• Jan-Luca Neumann räumt bei den Schüler A-Kreismeisterschaften ab

    Die Jugend-Kreismeisterschaften sind gerade mal eine Woche her und schon ging es mit den Kreismeisterschaften der Schüler A & C weiter. Wir traten mit 6 Teilnehmern die Reise nach Schwanewede an.

    Mit Nils Ole Köhler, Jan-Luca Neumann, Lukas Wulff, Lennart Brockmann und Jan Wohltmann waren wir bei der Schüler A-Konkurrenz angetreten. Im Einzel-Wettbewerb wurde Nils in Gruppe A gelost. Hier behielt er die Oberhand und setzte sich mit 5:0 Spielen und 15:1 Sätzen als Gruppenerster durch. In Gruppe B dominierte Jan-Luca und zog ohne Spiel- und Satzverlust in die K.O.-Runde ein. Gleich zwei Starter aus Pennigbüttel bot die Gruppe C. Während sich Lukas als Gruppenzweiter ebenfalls für das Viertelfinale qualifizierte, hatte Lennart weniger Glück und schied vorzeitig aus. Jan konnte in seiner Gruppe D ein Einzel für sich verbuchen, jedoch reichte dies nicht um Weiterzukommen.

    Um den Ablauf des Turniers reibungslos zu gestalten, wurde nach der Einzel-Gruppenphase mit der Doppel-Konkurrenz weitergemacht. Hier wurde sofort im K.O.-System mit dem Achtelfinale begonnen. Jan-Luca & Nils hatten ein Freilos und waren für das Viertelfinale gesetzt. Lennart & Jan konnten in ihrem Spiel gegen ein Falkenberger Doppel nichts holen und schieden aus. Lukas bildete mit Lasse Bannach vom FC Hambergen ein gemischtes Doppel. Leider lief es nicht wie gewünscht und somit mussten Beide ihren Gegnern gratulieren. Währenddessen ließen Jan-Luca & Nils ihren Gegnern keine Chance und marschierten ins Finale. Dort war es lange Zeit eine einseitige Partie für unsere Kometen. Jedoch schafften sie es nicht nach 2:0-Satzführung das Spiel zu entscheiden und fanden sich plötzlich im Entscheidungssatz wieder. Im fünften Satz kamen Jan-Luca & Nils wieder besser ins Spiel und gewannen schließlich das Endspiel, Glückwunsch!

    In der Schülerinnen-Konkurrenz nahm Anna Luisa Schrage für die Kometen teil. Sie war vorerst für die C-Konkurrenz gemeldet, jedoch wurde diese durch zu geringe Meldungen zusammen mit dem Wettbewerb der A-Schülerinnen in einer 10er-Gruppe ausgetragen. Dort konnte Luisa gegen die älteren Mädchen wenig ausrichten, aber in den Duellen mit den gleichaltrigen Schülerinnen wusste sie zu überzeugen. Am Ende wurden nur die Spiele der gleichaltrigen C-Schülerinnen untereinander gewertet und dort belegte Luisa den 2.Platz. Sie hat sich durch ihre Platzierung zugleich für die Bezirksmeisterschaften in Dahlenburg qualifiziert, auch hierzu gratulieren wir!

    Zurück zur K.O.-Runde des Schüler A-Wettbewerbs. Im Viertelfinale traf Nils auf Julian Bannach von Hambergen. Nils kam zuerst gut ins Spiel und ging mit 1:0 in Führung. Jedoch wie bereits im Doppelfinale verlor er den Faden und lag nach zwei unglücklich verlaufenen Sätzen mit 1:2 zurück. Er konnte sich noch in den Entscheidungssatz zurück kämpfen, aber letztlich war sein Gegner in den entscheidenden Momenten besser und Nils schied überraschend aus. Am Nachbartisch spielte Lukas gegen den Falkenberger Pehl. Auch hier entwickelte sich ein enges Spiel, welches erst im fünften Satz entschieden wurde. Leider konnte Lukas sich nicht entscheidend absetzen und beim Stande von 9:9 war das Glück nicht auf seiner Seite. Am Ende verlor er mit 9:11 und das Turnier war für ihn vorbei. Jan-Luca spielte gegen den Hamberger Lasse Bannach. Er hielt sich hier aber schadlos und zog ins Halbfinale ein, wo er auf den Falkenberger Pehl traf. Hier musste er sich etwas mehr strecken, aber setzte sich schließlich durch. Im Finale spielte Jan-Luca gegen Kowald vom FC Hambergen. Das Duell um die Krone wurde schnell zur klaren Sache und Jan-Luca holte durch einen ungefährdeten 3:0-Sieg den Titel, Glückwunsch! Genau wie Luisa hat er sich damit für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert und darf den Kreis Osterholz dort vertreten.

    Halten wir fest unsere jungen Kometen zeigen eine gute Frühform und machen genau da weiter wo sie letzte Woche aufgehört haben. Weiter so!

    Da sind die Urkunden

    Gruppenfoto